Aktuelles




Pressearchiv

Spezialitäten aus der Partnerstadt
Vielfältiges Ascoli-Piceno Wochenende im Trierer Brunnenhof

Das Kulturbüro der Stadt Trier präsentiert am Samstag, 30. Juni und Sonntag, 1. Juli, mit dem Ascoli Piceno-Wochenende ein ganz besonderes Highlight des Trierer Sommertreffs 2007.

An beiden Tagen finden rund um Brunnenhof und Porta Nigra verschiedene musikalische und kulinarische Darbietungen statt, die allesamt einen Bezug zur italienischen Partnerstadt aufweisen. Bereits am Donnerstag, 29. Juni, wird eine Delegation aus Ascoli Piceno in Trier erwartet. Mit dabei sind die Musikgruppen Fleur Noir und Bea's Quartett sowie einige der renommiertesten Chefköche aus Ascoli und der Umgebung.

Am Samstag und Sonntag, jeweils 12 Uhr, spielt die Band "Bea's Quartett" im Rahmen des Handwerkermarkts auf der Bühne vor der Porta Nigra. Zudem stellen ascolanische Kunsthandwerker ihre Produkte auf dem Markt aus. An beiden Tagen wird um 19 Uhr der Ascoli-Abend im Brunnenhof eröffnet, an dem typische Spezialitäten und eine Auswahl an umbrischen Weinen gereicht werden. Gegen 20 Uhr spielt die Formation "Fleur Noir" Kompositionen von Fabio Zeppilli und wird von vier italienischen Opernsängern begleitet.

Für die Abendveranstaltungen steht nur ein begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Das Kulturbüro bittet daher um Reservierung unter der Rufnummer 0651/718-1419.
Ist die Veranstaltung ausgebucht, wird ein Hinweis unter www.trier.de/kulturbuero veröffentlicht.

Rückfragen beantwortet Tim Roth,
Telefon: 0651/718-1414,
E-Mail: tim.roth@trier.de







zurück
nach oben